Intervalltraining in Gruppen

Das Bahntraing im Uni-Stadion des ALV Mainz ist sehr gut und strukturiert geleitet. Diese Intervalltrainingseinheit eignet sich hervorragend für eine Gruppe mit unterschiedlichem Leistungsvermögen:

Es werden Intervalle, genauer gesagt, Wiederholungsläufe von 600 Metern  gelaufen.

Es werden mehrere Gruppen gebildet, die in einem jeweils unterschiedlichen, abgestuften Tempo laufen.

Die 1. Gruppe, die Spitzengruppe, läuft 12 Intervalle à 600 Meter.

Die anderen Gruppen laufen so lange, bis die erste Gruppe diese 12 Intervalle absolviert hat.

Jeder kann jederzeit in die nächst höhere Gruppe wechseln und die Intensität und somit die Anzahl der Intervalle erhöhen.

Im heutigen Training lief die Spitzengruppe 03:30 pro km, also 126 sek. (02:06 min) pro 600m.

Die nachfolgende zweite Gruppe lief 03:45 pro km, also 135 sek. (02:15 min), also 9 sek. langsamer.

Die nachfolgenden Gruppen im Pace pro km 04:00, 04:15, 04:30…usw, also jeweils 9 sek. langsamer.

Eine wirklich interessante Trainingseinheit für alle Läufer unterschiedlichen Leistungsvermögens aufgrund der angepasssten Ausprägung der Intensität.

Ich bin als Nicht-Triathlet unter Triathleten in der Spitzenggruppe 12 mal in 02:07 gelaufen. Das war eine große Herausforderung, da mein Plan für die Wiederholungsläufe eher 02:14 vorsieht.

 

 

jochenkr

2 Comments

  1. Oh wow, das wäre genau nach meinem Geschmack. Ich war ein Mal bei einem Gruppentraining und das war für schnelle Läufer die reine Tortour. Es wurde leider null Rücksicht auf schnelle Gruppenmitglieder genommen. Die wurden ständig ausgebremst und wir mussten uns in viel langsamere Gruppen einsortieren. Was sehr schade und auch etwas verschenkte Zeit war. Das Training hört sich aber an, als wäre da für alle etwas bei. Super.

    • Hallo Din, danke für deinen Kommentar und deinen Besuch. Ich hoffe, du hast deine Trainingskollegen/-innen gefunden – vor allem als Triathletin. Ich bin auch Mitglied im Triathlonverein ALV Mainz, hab aber bisher an noch keinem Triathlon teilgenommen. Mit dem Laufen habe ich genug Spaß!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *